13. - 23.10.2021

GUERILLA UNIVERSITÄT - PHD In One Night

Die GUERILLA UNIVERSITÄT versteht sich als kollaboratives interdisziplinäres Bildungsprojekt, in der Nachfolge bzw Weiterführung von sogenannten „radical education“ Experimenten des 20. Jahrhunderts. Die Guerilla Universität beginnt am 13.10.2021 um 13 Uhr im Schloss Wolkersdorf. Konzipiert und vorgeschlagen von PHD In One Night.

Öffentliche Veranstaltungen (für Teilnehmer*innen und Besucher*innen):

16.10.2021   14.00 - 18.00 NÖ Tage der offenen Ateliers, Schloss Wolkerdorf

17.10.2021   14.00 - 18.00 NÖ Tage der offenen Ateliers, Schloss Wolkerdorf

19.10.2021   18.00 - 20.00 Filmscreening / Medienwerkstatt Wien, Neubaugasse 40a, 1070 Wien

Es gelten die 3G bzw. 2,5G-Regeln. Anmeldungen erbeten unter info@fotofluss.at oder office@medienwerkstatt.at

23.10.2021

17.00 Lecture/Performance mit Erdem Gunduz, Künstlerhaus Vereinigung, Salon, Karlsplatz 5 ,1010 Wien

19.00 Gespräch mit Jacques Ranciére und Künstler*Innen von PHD In One Night, Künstlerhaus Vereinigung, Factory

In Wien gelten die 2,5G-Regeln (geimpft, genesen, PCR-Test). Anmeldungen erbeten unter kunstvermittlung@k-haus.at

Patrícia J. Reis, UNDERNEATH THE SKIN ANOTHER SKIN, 2016

5.11.-22.11. 2021

In the Kitchen - Visionen der Medienkunst 10

Die Ausstellungsreihe Visionen der Medienkunst stellt Ideen und Haltungen historischer Künstler:innenfiguren aktuellen künstlerischen Positionen zur Seite. 2021 bildet das Künstlerpaar Steina und Woody Vasulka die programmatische Leitfigur für dieses Projekt.

Ort: Medienwerkstatt Wien, Neubaugasse 40a, 1070 Wien  

Öffnungszeiten: Mo, Fr, Sa 14:00-18:00

Die Veranstaltung Pink Noise Brain Jam Session / Online Performance von Margarete Jahrmann & Neuromatic Game Art research group findet am 12.11.2021 um 19:00 in der Medienwerkstatt Wien, 1070, Neubaugasse 40a statt.

Eine Kooperation von FLUSS & Medienwerkstatt Wien mit der Vienna Art Week.

seit 11.12.2020

https://virtualfluss.at

Mit dem Online-Projekt WEGE, ein künstlerisch-wissenschaftliches Projekt des Instituts für Kulturmanagement und Gender Studies der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien/ mdw. (Gespräche über Haltungen, Vorgehensweisen, Lebenswege, künstlerische Konzepte... im Dazwischen), wurde im Dezember 2020 die neue Plattform VIRTUALFLUSS eröffnet.

VIRTUALFLUSS versteht sich als Plattform, die einerseits konkrete Ausstellungen und Projekte in die virtuelle Domäne transferiert und damit einen Erweiterungsraum und Teilhabe von Menschen, die - aus welchen Gründen auch immer - physich nicht präsent sein können, ermöglicht. Andererseits wird durch diese Plattform auch ein Kommunikationsraum geschaffen, in dem zusätzliche Informationen (Links, Texte, Material), Partizipationen (z.B. Zuschaltung von Vortragenden über Videokonferenz) bzw. Interaktionen (z.B. Chats) bereitgestellt werden können.


 

unterstützt von:

Lower Austria Contamporary