Hier haben Sie die Möglichkeit sich zu einem unserer Workshops anzumelden. Füllen Sie bitte alle mit * gekennzeichneten Felder aus.






Aktuelle Workshops 2018

Nina Fischer & Maroan el Sani

Wabi Sabi - Erinnern und Vergessen

Workshop|Weinviertler Fotowochen | 28. 07. 2018 - 04. 08. 2018

Ort: Schloss Wolkersdorf, Saal

Eröffnung: 28.7.2018 um 10 Uhr

Wabi Sabi ist in der japanischen Ästhetik eine Weltanschauung, die auf der Akzeptanz von Vergänglichkeit und Imperfektion basiert. Es ist ein Konzept aus der buddhistischen Lehre der drei existenziellen Wahrheiten: Nichts ist von Dauer, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt.
Ausgehend von einem Drift durch Wien und Umgebung – der die Protagonisten, die TeilnehmerInnen des Foto-Projekts, entweder bewusst oder unbewusst an die Orte spült, die sie entweder anziehen oder abstoßen, an magische Orte kollektiver oder individueller Erinnerung, deren Geheimnis sie auf die Spur kommen wollen, mittels Eintauchen in diese Orte, in vorsichtiger oder beherzter Annäherung – werden Erinnerung und Vergessen behandelt.
Formal werden wir dabei auf die Ästhetik des Wabi Sabi setzen. Die Protagonisten des Foto-Projekts werden sich mittels serieller Fotografie, ausgehend vom Prinzip des Wabi Sabi eigene fotografische Techniken zunutze machen.
Dabei kann sowohl mit analoger als auch mit digitaler Fotografie gearbeitet werden. Wichtig ist dabei das Prozesshafte, Suchende, Sich-Annähernde bei der Arbeit in den Vordergrund zu stellen, und nicht das Abgeschlossene, Perfekte, Endgültige zu manifestieren. Denn genau diese Philosophie des Wabi Sabi eröffnet die geeignete Sichtweise, wenn es darum geht, das Flüchtige, das der Erinnerung beiwohnt, zu manifestieren, das Unvollkommende einer Erzählung vielfältig unterschiedlich Erinnertem entgegenzustellen, das, kaum genannt, sich wieder auflöst, überlagert wird, von neuen zeitaktuellen Bildern.
In diesem Flüchtigen, das den Medien innewohnt, deren immer schnelleren Recyclingzyklen wir uns ständig aussetzen, soll durch die Fokussierung auf fotografische Bildserien ausschnitthaft eine Momentaufnahme des noch nicht Vergangenen und noch nicht Zukünftigen visualisiert werden.

Nina Fischer & Maroan el Sani
Nina Fischer & Maroan el Sani beschäftigen sich anhand der Visualisierung von urbanen und architektonischen Settings mit den zentralen Parametern eines das 21. Jahrhundert prägenden Raumdiskurses. In einer fortwährenden fotografischen und filmischen Annäherung an Räume von besonderer Signifikanz interessiert sie die Relevanz von Orten hinsichtlich der Aspekte wie Identität, Geschichte und Erinnerung.

http://www.fischerelsani.net

Kursgebühr: 260.- Euro

Download Broschüre: http://www.fotofluss.at/media/pdf/pdf376.pdf

Anmeldungen bis 14.7.2018 an info@fotofluss.at