Programm 2015

John Hilliard

Workshop|Weinviertler Fotowochen | 01. 08. 2015 - 08. 08. 2015

Ort: Schloss Wolkersdorf, Seminarräume

Eröffnung: 1.8.2015

Im Gegensatz zu anderen visuellen Strategien, wie zum Beispiel Malen und Zeichnen, präsentiert die Fotografie gewöhnlich ihre Objekte mit einer glatten, durchgängigen Oberfläche und einer homogenen Struktur – einem regelmäßigen Muster von Körnung oder Pixeln. Auch dort, wo diese Perfektion gestört wird, zum Beispiel durch gezieltes Verwischen des Bildes, wird diese Störung gleichmäßig über den gesamten Abzug verteilt, was wiederum eine andere Art der Uniformität schafft.

In dem Versuch, ein solches Gleichmaß zu bekämpfen und eine größere Vielfalt an Ereignissen einzuführen, mit denen Betrachter interagieren können, ist es Zweck dieses Workshops, eine Palette prägnanter Möglichkeiten (variabler Fokus, Kamerabewegung, Unterbelichtung, Ausschnittvergrößerung und so weiter) zu bestimmen und Methoden zu erarbeiten, um sie in einen einzigen Bildraum einzuarbeiten. Die Auswahl anzuwendender Techniken und passender Sujets wird Teil des Workshops selbst sein.