Schwerpunkte

Weinviertler Fotowochen 2013

Vor nicht all zu langer Zeit wurde die neue überdimensionale Nord-Autobahn eröffnet, direkt an Wolkersdorf vorbei, um eine wichtige Transitroute zu verstärken. Noch ist der große Verkehrsstrom ausgeblieben, auf der Autobahn herrscht großteils mäßiges Aufkommen. Die alte Brünnerstraße jedoch verändert sich drastisch. Dörfer entlang der einst wichtigen Straße mutieren zu reinen Schlafdörfern, Wirtshäuser und Gaststätten sterben, Handwerk und lokale Klein- und Mittelbetriebe kommen zum Erliegen.
Die WorkshopteilnehmerInnen arbeiten heuer unter der Leitung von Manu Luksch (A/GB) vor allem im Stadtraum in Wolkersdorf. Ziel der Workshops ist die kritische Auseinandersetzung mit den modernen Formen von Mobilität und Verkehr und deren Folgen, und deren konkrete Umsetzung  in objekthafte, performative oder mediale Kunstwerke.

Vortrag von Johann Lurf, Präsentation der Arbeiten aus dem Workshop mit Manu Luksch und Fotofest am 17.8.2013.

Johann Lurf, Workshopergebnisse M. Luksch, Fotofest

Vortrag|17. 08. 2013 

Manu Luksch

Workshop|10. 08. 2013 - 17. 08. 2013

Zukunft zum Selbermachen

Schloss Wolkersdorf, Marek-Räume / 2120 Wolkersdorf