Schwerpunkte

Visionen der Medienkunst 8

Im Jahr 2019 wird der Architekt, Konstrukteur, Visionär, Designer, Philosoph und Schriftsteller Buckminster Fuller (1895-1983) die künstlerische Leitfigur des Projekts sein. Er propagierte schon frühzeitig globale und kosmische Sichtweisen, wie in „Bedienungsanleitung für das Raumschiff Erde“. Seine in späteren Jahren entwickelten Methoden und technischen Konstruktionen versuchen Minimalprinzipien in den Bereichen der Technik fortzuentwickeln, um zur Vermeidung des „kosmischen Bankrottes“ der Menschheit Mittel zur nachhaltigen Fortentwicklung unserer Zivilisation bereitzustellen. Zwei KünstlerInnen/-gruppen (transparadiso - Barbara Holub / Paul Rajakovics; Michael Zinganel) treten in Dialog mit den Arbeiten und Theorien Buckminster Fullers. Ihre Arbeiten werden in den Räumen der Medienwerkstatt Wien installiert und ausgestellt. Ergänzend dazu findet ein Vortrag statt. Wie in den Vorjahren wird online ein Blog mit theoretischem Anschauungsmaterial eingerichtet und betreut.